SPD-Unterbezirk Kaiserslautern


Die Zukunft gerecht gestalten. Mit uns!

  • 1
  • 2

Daniel Schäffner, MdL
UB-Vorsitzender

UB-Vorsitzender

Dr. Susanne Wimmer-Leonhardt
Stellvertretende UB-Vorsitzende

Stellvertretende UB-Vorsitzende

14.08.2019 / Ankündigungen

Vortrag der Jusos: Wirtschaftspolitischer Aufbruch

Egal, ob es um Finanzpolitik, Arbeitsmarktpolitik oder um die konsequente Bekämpfung der Klimakrise geht: Wirtschaftspolitische Mythen und Fehlannahmen bremsen uns aus und verhindern soziale und ökologische Entwicklungen.

Der wirtschaftspolitische Blogger, Johannes Heinen, wird in einem Vortrag aufzeigen, wie ein selbstbewusster Staat die großen Herausforderungen unserer Zeit angehen kann, welche Fehlannahmen uns in den vergangenen 20 Jahren zurückgeworfen haben und was alles möglich ist, wenn sich politische Parteien ein neues Verständnis von ökonomischen Zusammenhängen aneignen.
 
Er fordert eine „wirtschaftspolitische Zeitenwende“, die wir Jusos Kaiserslautern mit ihm und allen Interessierten diskutieren wollen. Dazu braucht ihr keine Vorkenntnisse über Wirtschaftspolitik. Die Veranstaltung möchte die wichtigsten Zusammenhänge erklären.

Zur besseren Planung hilft uns eine kurze Anmeldung an jusos.kaiserslautern@gmail.com. Wenn ihr euch erst spontan entscheiden könnt, freuen wir uns natürlich auch über euren Besuch.

 

20.04.2019 / Ankündigungen

Europäische Weinprobe mit Lisa Wüchner

Der SPD Unterbezirk Kaiserslautern lädt alle Bürgerinnen und Bürger zur Europäischen Weinprobe am 03. Mai 2019, Beginn 17 Uhr SPD-Wahlpavillon - Marktstraße 11, Kaiserslautern ein.

Lisa Wüchner ist die Pfälzer Spitzenkandidatin für die Europawahl am 26. Mai 2019.

 

09.02.2019 / Ankündigungen

Malu Dreyer kommt nach Hütschenhausen

Rheinland-Pfalz hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und ist in vielen Bereichen zu einem Vorzeigebundesland geworden.

Auch durch die Politik der SPD-geführten Landesregierung hat Rheinland-Pfalz im bundesweiten Vergleich eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten, ein sehr hohes Wirtschaftswachstum sowie ein gebührenfreies Betreuungs- und Bildungsangebot.

Als SPD wollen wir an die gute Bilanz anknüpfen und weiter kräftig anpacken. Weil wir heute schon an morgen denken und für eine gute Zukunft für die Menschen in Rheinland-Pfalz arbeiten wollen - im Land genauso wie in den Kommunen.

Darüber wollen wir mit Ihnen und Euch gemeinsam mit Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, ins Gespräch kommen und laden Sie und Euch herzlich ein

am Dienstag, 19.02.2019, um 18:00 Uhr

im Bürgerhaus Hütschenhausen

Hauptstr. 74, 66882 Hütschenhausen

 

09.02.2019 / Ankündigungen

Stammtisch nach der UB-Vorstandssitzung

Der Vorstand im SPD-Unterbezirk Kaiserslautern will zuhören, was Euch beschäftigt, wo wir vielleicht auch helfen können sowie eine Möglichkeit zum zwanglosen Austausch und zur politischen Diskussion zu bieten. Dazu laden wir nach jeder Vorstandssitzung zu einer offenen "Stammtischrunde" ein. Alle Genossinnen und Genossen, sowie all diejenigen, die Interesse haben, mit "Politikern" ins Gespräch zu kommen, sind dazu herzlich eingeladen.

 

Donnerstag, 14.02.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr.
Ort: SPD-Parteihaus, Schulstraße 5, 67655 Kaiserslautern

 

13.11.2018 / Ankündigungen

Andreas Rahm als Spitzenkandidat des Stadtverbandes

Die SPD Kaiserslautern geht mit Andreas Rahm, MdL als Spitzenkandidat in die Kommunalwahl Ende Mai.

Der 51- jährige Chef des 780 Mitglieder starken Stadtverbands und derzeitiger Fraktionsvorsitzender bekam am Samstagmorgen 100% der Stimmen der 44 Delegierten. In der Erfenbacher Kreuzsteinhalle bezeichnete er die Stadtratsliste als „überzeugendes personelles Angebot, wir haben unsere Liste extrem verjüngt, wir haben vom ersten bis zum letzten Platz durchquotiert und jeder Ortsverein ist unter den 21 Bewerbern vertreten“.

Die SPD will bei der Kommunalwahl wieder stärkste Fraktion werden. Derzeit hat sie 19 der 52 Sitze im Rat. Inhaltlich will die SPD mehr sozialen Wohnraum schaffen, das Sicherheitsgefühl der Bürger verbessern, in Schulen investieren, die Innenstadt weiter entwickeln und eine Verkehrswende einleiten. Dazu gehört auch eine bessere Zuganbindung nach Mainz. Populisten erteilte Rahm eine klare Absage: „Sie haben keine Lösung für irgendein Problem.“ Anders die SPD : „Nur wir sind in Kaiserslautern die Kümmerer-Partei in dieser Stadt