SPD-Unterbezirk Kaiserslautern


Die Zukunft gerecht gestalten. Mit uns!

  • 1
  • 2 Daniel
  • 2

Dr. Martin Lorenz
Unterbezirksvorsitzender

Daniel Schäffner, MdL
Stellvertretender UB-Vorsitzender

Stellvertretender UB-Vorsitzender

Dr. Susanne Wimmer-Leonhardt
Stellvertretende UB-Vorsitzende

Stellvertretende UB-Vorsitzende

125 Jahre SPD-Kaiserslautern: Festakt mit Martin Schulz

Pressemitteilung

Präsent für Martin Schulz: eine kleine Statue des Lautrer Fußball-Weltmeisters Fritz Walter. Foto von Rolf Stein.

Ein rundum gelungener, unterhaltsamer Nachmittag erwartete die Gäste des 125-jährigen Jubiläums der Lautrer SPD in der Fruchthalle. Trotz tropischer Temperaturen waren die Sitzplätze restlos gefüllt und auch auf den Stehplätzen in der Galerie fanden sich viele Gäste ein, um den Bundesvorsitzenden und Spitzenkandidaten für den Bundestag, Martin Schulz, live zu erleben.

Bereits zum Einlass um 15 Uhr zog es zahlreiche Gäste in die Fruchthalle. Dort stellten sich im Eingangsbereich die Arbeitsgemeinschaften der SPD sowie befreundete Verbände, wie die Arbeiterwohlfart (AWO), vor.

Pünktlich um 16 Uhr begann das Programm, welches abwechslungsreich mit kurzen Redebeiträgen zur Historie der Kaiserslautrer SPD sowie Fotobeiträgen aus der Geschichte der Bundes-SPD und der Lautrer SPD gestaltet war. Malu Dreyer und der gebürtige Lautrer Markus Rinderspacher (Fraktionsvorsitzender der SPD im bayrischen Landtag), konnten leider nicht am Festakt teilnehmen. Sie sendeten Grußworte per Video an die Gäste.

Danach gab eine Gesprächsrunde mit neuen und langjährigen Mitgliedern der Partei sowie Landes- und Bundespolitikern einen Einblick in die Geschichte und das Leben in der SPD. Gertrud Röper, erzählte von den alten Zeiten und freute sich über ihre Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft.

Eindeutiger Höhepunkt des Freitagnachmittags bildete eine herausragende Rede unseres Bundesvorsitzenden und Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Er ging auf die lange Tradition der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ein, die schweren Anfänge der Partei und die wichtigen Meilensteine, die die SPD immer wieder für eine gute Demokratie in Deutschland erreicht hat. Martin Schulz machte deutlich, wie unentbehrlich damals wie heute der Einfluss und die Wirkungsmacht einer starken SPD für eine gerechtere, demokratische und friedliche Gesellschaft ist.

Sein Ritt durch die Geschichte der vergangenen 150 Jahre führte von den sozialen Errungenschaften in Zeiten der Industrialisierung, die Entstehung der Weimarer Republik, der Durchsetzung des Frauenwahlrechts, den Widerstand in der NS-Zeit, bis hin zum Beginn der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Große SPD-Politiker, wie Carlo Schmid prägten den Aufbau und die Verfassung unserer heutigen Demokratie, aber auch auf die Abschaffung des Schulgeldes und die sich wandelnde Rolle Deutschlands in Europa sprach Schulz an.

Deutlich wurde, wie es der SPD immer wieder gelungen soziale Antworten auf die Herausforderungen der jeweiligen Zeit zu finden. Und so ist es auch nun unsere Aufgabe die Herausforderungen der Digitalen Transformation unserer Gesellschaft mit sozialdemokratischen Zielen und Werten mit zu gestalten.

Die Wartezeit bis zum Eintreffen von Martin Schulz verkürzte die Kabarett-Gruppe „Die Untiere“ mit einem eigens für den Anlass geschriebenen Programm. Auch sozialdemokratisches Liedgut, wie die Internationale, wurden gespielt und vorgetragen.

Der Festakt war eine gemeinsame Veranstaltung des Stadtverbands und des Unterbezirks der SPD Kaiserslautern. Insbesondere dem SPD-Stadtverband, bzw. dem Vorsitzenden Oliver Guckenbiehl gilt es Lob auszusprechen für die Organisation und Umsetzung der dreistündigen Veranstaltung. Ihm oblag zusammen mit einem Organisationsteam die umfangreiche Planung des Festaktes.